Verhalten bei Feuerschäden und Blitzschlag:

Kontaktieren Sie bei einem Brand die Feuerwehr (122) und die Polizei (133) – bei Schäden durch Feuer ist jedenfalls eine polizeiliche Meldung notwendig!

Wenn Personen verletzt sind, rufen Sie unbedingt die Rettung und leisten Erste Hilfe!

  • Ergreifen Sie alle Maßnahmen, um den Schaden so gering wie möglich zu halten, ohne die eigene Gesundheit zu gefährden – zB Feuerlöschen, Absicherung des Schadensortes, …
  • Sollte zur Schadensminimierung eine Fachfirma unbedingt notwendig sein, kontaktieren Sie diese umgehend.
  • Dokumentieren Sie den Schaden mit Fotos und heben Sie, wenn möglich, die beschädigten Sachen auf.
  • Machen Sie eine Schadensmeldung – dies können Sie bequem über unsere Homepage erledigen.

--> Bevor Sie mit den Sanierungsarbeiten beginnen, raten wir Ihnen, jedenfalls auf die Deckungsbestätigung der Versicherung zu warten – dies gilt nicht für Maßnahmen zur Schadensminderung!

 

Verhalten bei Sturmschäden:

  • Ergreifen Sie alle Maßnahmen, um den Schaden so gering wie möglich zu halten, ohne die eigene Gesundheit zu gefährden – zB Abdichten von zerbrochenen Fenstern oder anderen Gebäudebestandteilen.
  • Sollte zur Schadensminimierung die Feuerwehr (122) oder eine Fachfirma unbedingt notwendig sein, kontaktieren Sie diese umgehend – zB Notverglasung für zerbrochene Fenster, …
  • Dokumentieren Sie den Schaden mit Fotos und heben Sie, wenn möglich, die beschädigten Sachen auf.
  • Machen Sie eine Schadensmeldung – dies können Sie bequem über unsere Homepage erledigen.

--> Bevor Sie mit den Sanierungsarbeiten beginnen, raten wir Ihnen, jedenfalls auf die Deckungsbestätigung der Versicherung zu warten – dies gilt nicht für Maßnahmen zur Schadensminderung!

 

 Verhalten bei Leitungswasserschäden

  • Ergreifen Sie alle Maßnahmen, um den Schaden so gering wie möglich zu halten, ohne die eigene Gesundheit zu gefährden – zB Absperren des Hauptwasserhahns, Hauptschutzschalterausschalten wenn, …
  • Sollte zur Schadensminimierung die Feuerwehr (122) oder eine Fachfirma unbedingt notwendig sein, kontaktieren Sie diese umgehend – zB Installateur für Rohrtausch, …
  • Informieren Sie Ihre Nachbarn und die Hausverwaltung, sollte das Wasser auch andere Geschoße bedrohen.
  • Dokumentieren Sie den Schaden mit Fotos und heben Sie, wenn möglich, die beschädigten Sachen auf.
  • Machen Sie eine Schadensmeldung – dies können Sie bequem über unsere Homepage erledigen.

--> Bevor Sie mit den Sanierungsarbeiten beginnen, raten wir Ihnen, jedenfalls auf die Deckungsbestätigung der Versicherung zu warten – dies gilt nicht für Maßnahmen zur Schadensminderung!